Waldseestadion


Impressionen des Waldseestadions

Eingang Waldseestadion
Eingang Waldseestadion
Eingang Umkleidekabinen
Eingang Umkleidekabinen
Blick beim Betreten des Stadions
Blick beim Betreten des Stadions
Blick auf die Tribüne
Blick auf die Tribüne
Blick von Tribüne nach rechts
Blick von Tribüne nach rechts
Blick von Tribüne nach links
Blick von Tribüne nach links
Panorama beim Laufstart
Panorama beim Laufstart
Fussballfeld
Fussballfeld
Torwartblick
Torwartblick

Infos

Unmittelbar neben der Waldseehalle befindet sich das 1995 erbaute Waldseestadion. Auf vier gemeindeeigenen Rasenplätzen und einer leichtathletischen Kampfbahn Typ B finden die ortsansässigen Vereine optimale Trainingsmöglichkeiten. Des weiteren stehen Anlagen für Kugelstoßen, Diskuswerfen, Weitsprung, Hochsprung und Stabhochsprung zur Verfügung.

Zeitgleich wurde ein neues Sanitärgebäude errichtet. Das Stadion mit seinen Nebenanlagen hat sich bereits als Wettkampfstätte für überregionale Sportveranstaltungen bewährt. Neben einer Reihe von Jugend- und Juniorennationalmannschaften verschiedener Länder konnte der Nachwuchskader des Deutschen Fußballbundes ebenso wie die Profimannschaft des FC Bayern München schon im Forster Waldseestadion begrüßt werden.